Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: CASEA > Halbfertigprodukte



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



Gebrannte Gipse: Die Basis für das Endprodukt

Gips aus den Steinbrüchen, aber auch synthetischer Gips kann in verschiedenen Verfahren zu Alpha- und Beta-Halbhydrat calciniert werden. Durch die Wahl des Brennverfahrens werden die technischen Eigenschaften des gebrannten Gipses bestimmt. Abmischungen zwischen Alpha- und Betagips werden zur Erzielung kundenindividueller Anforderungen eingesetzt.



Alpha-Halbhydrat

Der unter Druck calcinierte Alphagips hat einen niedrigen Wasserbedarf und wird aufgrund seiner hohen mechanischen Festigkeit vor allem für Bodenprodukte, Formengips für die Dachziegelindustrie und in industriellen Rezepturen verwendet. mehr



Beta-Halbhydrat

Der bei atmosphärischem Druck gebrannte Betagips ist das Basismaterial für Gipsputze, Gipsspachtel und Gießformengipse in der keramischen Industrie. Mit unseren verschiedenen Calcinieranlagen können wir Ihnen für jeden Anwendungszweck den passenden Betagips zur Verfügung stellen. mehr



Gipsmischungen

Alpha- und Beta-Halbhydrate können in unterschiedlichen Verhältnissen gemischt und mit Additiven versehen werden. So lassen sich Härte- und Saugfähigkeit der Produkte, Abbindezeiten und Verarbeitungseigenschaften der Gipsmischung individuell bestimmen und beeinflussen. mehr

Gebrannte Gipse von CASEA sind hochwertige Basis für zahlreiche Endprodukte

Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe



Qualität auf hohem Niveau – gebrannte Gipse von CASEA

Fußzeile und Copyright



Hotline: 0180 208 0 208 (0,06 €/Anruf Festnetz;
max. 0,42 €/Minute © 2017 REMONDIS SE & Co. KG